Parodontologie

Parodontologie (Behandlung des Zahnfleisches)

Die Parodontologie befasst sich mit den Bereichen "um den Zahn herum": der Vorbeugung und Behandlung von Zahnbetterkrankungen sowie deren Nachsorge.

Eine nicht entzündliche Infektion des Zahnhalteapparats wird als Parodontose bezeichnet, eine Entzündung - die am weitesten verbreitete Form - als Parodontitis. Sie führt unbehandelt auf lange Sicht zu Knochenabbau. Bakterielle Beläge sind die Auslöser sowohl für Parodontitis als auch für Gingivitis, bei der - hervorgerufen durch die entzündliche Schwellung des Zahnfleisches (Gingiva) - Taschen entstehen.

 

Eine Info-Broschüre von Dr. Scherer und einen Zeitungsartikel zur Parodontologie erhalten Sie beim Klick auf die unteren Buttons als PDF Download:

 

 

Weitere Informationen zum Thema Parodontitis finden Sie hier:
www.taschenplage.de

Dieselstraße 16

86368 Gersthofen

E-Mail

info@zip-gersthofen.de

Kontaktformular

Senden Sie eine Nachricht