Die Professionelle Zahnreinigung in Gersthofen / Augsburg

Schonende & gründliche Professionelle Zahnreinigung von speziell dafür ausgebildetem Fachpersonal

Wie Sie mit der Professionellen Zahnreinigung das Karies- und Parodontitisrisiko um 70% senken, Ihre eigenen Zähne bis ins hohe Alter schön halten, die Hauptquelle für Mundgeruch entfernen und sofort hellere und weißere Zähne bekommen:
Informieren Sie sich hier über unsere Methode, den Ablauf in unserer Praxis, die Kosten und häufig gestellte Fragen.

Dr. med. dent. Johannes Scherer am 10.02.2018, 14:56 Uhr

 

Lieber Leser,

die Professionelle Zahnreinigung (auch PZR abgekürzt) leistet einen entscheidenden Beitrag zu Ihrer Zahngesundheit, denn dabei werden selbst hartnäckigste Bakterien und Ablagerungen entfernt, die sonst zu Mundgeruch, Karies und Parodontitis führen können.

Dies ermöglicht Ihnen die eigenen Zähne bis ins hohe Alter gesund und schön zu erhalten. Außerdem lässt die Professionelle Zahnreinigung Ihre Zähne natürlich heller und weißer erscheinen, ohne ein Bleaching durchführen zu müssen.

Da Prävention besser als Heilung ist, legen wir auf diese bewährte und erfolgreiche Präventionsmethode großen Wert: In drei modern eingerichteten Behandlungsräumen reinigen speziell dafür ausgebildete Fachkräfte Ihre Zähen dort, wo Sie zuhause mit Zahnbürste und Zahnseide selbst nicht hinkommen.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen zur Professionellen Zahnreinigung. Beantwortet werden Fragen wie beispielsweise warum trotz regelmäßiger Zahnpflege 30% der Bakterien zuhause nicht entfernt werden, welche Vorteile die Professionelle Zahnreinigung bietet oder wie Sie in unserer Praxis durchgeführt wird.

 

Jeder Mensch ist anders und wir wollen Sie individuell beraten und behandeln.

Deshalb untersuchen wir Ihren Mund zuerst gründlich und besprechen dann gemeinsam mit Ihnen die für Sie sinnvollen Prophylaxe-Maßnahmen.

Rufen Sie uns jetzt zur Terminvereinbarung an:

Telefon: 0821 / 780 90 460

 

Warum selbst eine regelmäßige und gewissenhafte Mundpflege zuhause nicht ausreichend ist

Zähne sind mit ihren vielen Furchen, Grübchen und Kontaktstellen ein idealer Tummelplatz für Bakterien. Sie siedeln sich vor allem in Zahnzwischenräumen, am Zahnfleischsaum, an rauen Zahnoberflächen oder an überstehenden Füllungs- oder Kronenrändern an.

Selbst bei sehr guter und gewissenhafter häuslicher Mundpflege werden ca. 30 Prozent der Zahnoberflächen nicht gereinigt, weil sie von Zahnbürste und Zahnseide nicht erreicht werden können.

An diesen Stellen bildet sich ein Belag, der auch Plaque oder Biofilm genannt wird. Dieser Biofilm besteht aus Milliarden von Bakterien, die einen regen Stoffwechsel entwickeln: Dabei werden Kohlenhydrate verwertet und Säuren sowie Zellgifte ausgeschieden. Durch diese aggressiven Substanzen entstehen Mundgeruch, Karies (Zahnfäule) und Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) bis hin zum Knochenabbau (Parodontitis).

Bei der Professionellen Zahnreinigung kümmert sich geschultes Fachpersonal mit speziellen Techniken und Geräten, um selbst die verstecktesten Stellen zu erreichen und hartnäckigste Beläge zu entfernen.

Wie die Professionelle Zahnreinigung abläuft, erkläre ich Ihnen später – zuerst aber zu den Vorteilen:

 

Hellere Zähne, Erhalt Ihrer natürlichen Zähne, langfristige Kostenersparnis und frischer Atem

Die zu erwartenden Vorteile nach regelmäßig durchgeführten professionellen Zahnreinigungen:

  • Senkt das Kariesrisiko um 70% (Studie Axelsson) und schützt vor Parodontitis
    In mehreren Studien hat unter anderem Per Axelsson aus Schweden eindrucksvoll nachgewiesen, dass durch die regelmäßige systematische Zahnreinigung das Parodontitis- und Kariesrisiko stark gesenkt werden kann. Denn bei der Professionellen Zahnreinigung werden die schlecht erreichbaren und hartnäckigen Bakterienbeläge entfernt, wodurch in den meisten Fällen das Entstehen einer Parodontitis vermieden werden kann.
    P. Axelsson, B. Nyström, J. Lindhe: The long-term effect of a plaque control program on tooth mortality, caries and periodontal disease in adults. Results after 30 years of maintenance. In: Journal of clinical periodontology.
  • Kluge Investition in die Zukunft, weil so langfristig hohe Kosten für Zahnersatz und Implantaten erspart werden
    Die PZR ist eine kluge Investition in Ihre gesundheitliche Zukunft, mit der Sie Ihre natürlichen Zähne bis ins hohe Alter erhalten können. Dadurch ersparen Sie sich teure Implantate und Zahnersatz, bei denen die Kosten schnell in die Tausende gehen können.
  • Angenehm frischer Atem: Die Professionelle Zahnreinigung entfernt Mundgeruch
    Die Hauptursache für Mundgeruch liegt im Mund. Er entsteht durch übel riechende Schwefelverbindungen und Fettsäuren, die von Bakterien im Mund produziert werden. Mit Entfernung von Zahnstein, Zahnbelägen und Bakterien durch die Professionelle Zahnreinigung verschwindet die Hauptursache für Mundgeruch und Sie haben wieder einen angenehm frischen Atem.
  • Hellere und schönere Zähne
    Nach einer PZR sind die Zähne meist heller und weißer als davor, da durch das Polieren dunkle Verfärbungen entfernt werden, die sich z.B. durch Kaffee, Tee und Zigaretten bilden. Aber auch viele andere Lebensmittel enthalten natürliche Farbstoffe, die auf Dauer zu einem Grau- oder Gelbschleier auf den Zähnen führen.
  • Längere Haltbarkeit von Implantaten und Zahnersatz
    Weil die regelmäßige professionelle Zahnreinigung dazu beiträgt, dass hochwertiger Zahnersatz und Restaurationen länger halten, erhalten Sie in unserer Praxis bei Teilnahme an unserem Prophylaxeprogramm eine auf 8 Jahre verlängerte Garantie auf Implantate und festsitzenden Zahnersatz.

 

Selbst bei guter Mundpflege bleiben Beläge und Zahnstein auf den Zähnen zurück. Zwischen den Zähnen und in Zahnfleischtaschen können sich Bakterien vermehren, die zu Karies, Parodontose und Mundgeruch führen. Bei der PZR werden alle Beläge mit professionellen Instrumenten sorgfältig entfernt und Bakterien-Schlupfwinkel beseitigt. Danach werden die Zähne poliert und der Zahnschmelz gehärtet.

 

Ablauf der Professionellen Zahnreinigung bei den Zahnärzten im Piramid:

Wir führen die Professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis in Gersthofen bei Augsburg folgendermaßen durch:

  1. Untersuchung Ihres Mundes
    Vor der Zahnreinigung untersuchen wir den Zustand Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches. Nach dieser eingehenden Untersuchung erklären wir Ihnen die nächsten Behandlungsschritte. Mit Hilfe einer speziellen Farbe werden auf Wunsch vor Beginn der Reinigung die Zähne angefärbt um Ihnen etwaige Schwachstellen der häuslichen Mundhygiene noch einmal aufzuzeigen. Die Verfärbungen werden selbstverständlich bei der Reinigung vollständig entfernt.
    .
  2. Gründliche Reinigung Ihrer Zähne
    Anschließend entfernen wir mit sanftem Ultraschall, verschiedener Pulver-Wasser-Sprays sowie durch den Einsatz spezieller Handinstrumente schonend Beläge besonders an den Stellen, die Sie zuhause nicht erreichen.
    .
  3. Reinigung der Zahnzwischenräume
    Die gründliche Reinigung der schwer zu erreichenden Zahnzwischenräume ist äußerst wichtig, da sich hier Milliarden von Bakterien tummeln. Dabei entfernen wir mit speziellen Interdentalbürsten die dort angesiedelten Bakterien.
    .
  4. Politur der Zahnoberflächen
    Da sich an rauen Stellen leicht Bakterien ansetzen, werden Ihre Zähne mit Polierbürsten und Polierkelchen, sowie die Zahnzwischenräume mit Polierstreifen glatt poliert. Dadurch fühlen sich Ihre Zähne wieder glatt und angenehm an.
    .
  5. Härtung des Zahnschmelzes
    Um Ihre Zähne vor Säureangriffen aus Nahrungsmitteln und Karies zu schützen, versiegeln wir Ihre Zähne mit einem speziellen Intensiv-Fluoridlack, der die Oberflächen aushärtet.
    .
  6. Tipps zur optimalen häuslichen Mundpflege
    Abschließend erhalten Sie wertvolle Tipps zur gründlichen Entfernung von Plaque auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und auf der Zunge. So können Sie auch zu Hause vor dem Badezimmerspiegel etwas für gesunde Zähne tun.

 

Hoher Standard mit dem Smile Professionals Konzept: Wir wenden in unserer Praxis das Smile Professional Konzept an, um Ihnen eine hochwertige und moderne Zahnprophylaxe anbieten zu können. Dazu gehören neben moderner Technik auch regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen des Prophylaxe-Teams.

 

Speziell dafür ausgebildete Prophylaxe-
mitarbeiterinnen und Dentalhygienikerinnen

Die Prophylaxe wird in unserer Praxis von speziell dafür ausgebildeten Prophylaxemitarbeiterinnen und Dentalhygienikerinnen durchgeführt:

  • Grit Walther (ZMF, zweijährige Zusatzausbildung, Zusatzausbildung Smile Professionals, 20 Jahre Berufserfahrung in der Prophylaxe)
  • Theresa Rull (Bachelorstudium DH, Zusatzausbildung Smile Professionals)
  • Hatice Sakarya (Zusatzausbildung Smile Professionals, Ausbildung zur ZMP) 
  • Nicole Luther (Zusatzausbildung Smile Professionals
  • Christina Sellmeir (Zahnmedizinische Prophylaxehelferin, Bachelorstudium DH)
  • Annly Brüning (Zahnmedizinische Prophylaxehelferin)

 

Abschließend möchte ich Ihnen häufig gestellte Fragen zur Professionellen Zahnreinigung beantworten:

Wie lange dauert eine Professionelle Zahnreinigung?

Eine professionelle Zahnreinigung dauert in der Regel 45 bis 60 Minuten. Die tatsächliche Dauer hängt letztlich wie auch der Preis von der Anzahl der zu behandelnden Zähne sowie der Menge an Zahnbelägen und Verfärbungen ab.

 

Wie oft sollte eine Professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden?

Wenn Sie ein gesundes Gebiss haben (keine Parodontose und keine Karies), dann wird nach wissenschaftlichen Untersuchungen eine Zahnreinigung alle 6 Monate empfohlen.

Falls eine Parodontose vorliegt, Sie unter freiliegenden Zahnhälsen leiden oder ein individuell hohes Kariesrisiko haben, sowie unregelmäßig zuhause Ihre Zähne reinigen, so ist eine PZR häufiger notwendig.

Die individuellen Besonderheiten werden im Rahmen einer Kontrolluntersuchung bei den Zahnärzten im Piramid abgeklärt. Diese Untersuchung ist für Kassenpatienten mit keinerlei Zusatzkosten verbunden.

Lesen Sie dazu auch die folgenden Empfehlungen der Stiftung Warentest aus dem Jahrbuch „Zähne“ als unabhängige Instanz:

„Wer Wert auf intakte Zähne und gesundes Zahnfleisch legt, kommt um die professionelle Vorbeugung (Prophylaxe) nicht herum. Diese professionelle Mundhygiene ist absolut zu empfehlen. Gesunde Patienten sollten sich dem ein- bis zweimal pro Jahr unterziehen, Patienten mit tiefen, schwer zu pflegenden Taschen eher drei- bis viermal jährlich.
Die Kosten können bei mehreren Sitzungen unter Umständen schmerzen; bei tadelloser Arbeit ist das Geld aber gut angelegt. Denn Patienten, die diese Leistung regelmäßig in Anspruch nehmen, haben gesündere Zähne als jene, die sich nur auf die eigenen Reinigungskünste verlassen. Sie ersparen sich oft Kronen, Implantate und Zahnfleischoperationen.“

 

Wie lange darf ich nach der Behandlung nichts essen?

Verzichten Sie acht Stunden lang auf den Genuss von Kaffee, Tee, Wein und anderen farbstoffhaltigen Getränken wie Cola, sowie auf Tabak. Denn innerhalb dieser Zeit sind Ihre Zähne besonders anfällig für erneute Ablagerungen und Verfärbungen.

 

Ist die Behandlung schmerzfrei?

Da es sich bei unserer PZR nur um eine Säuberung der Zahnoberflächen handelt, ist die PZR in der Regel nicht mit Schmerzen verbunden: Patienten spüren lediglich ein leichtes „Kratzen“ an den Zähnen oder „Kitzeln“ des Zahnfleisches. Bei Patienten mit sehr empfindlichen Zähne kann auch eine lokale Betäubung eingesetzt werden.

 

Was kostet eine PZR bei den Zahnärzten im Piramid?

Leider ist es Zahnärzten gesetzlich verboten vor einer eingehenden Untersuchung einen Pauschalpreis zu nennen. Der Behandlungspreis richtet sich aber nach Ihrer Zahnanzahl, dem Zeitaufwand und der Intensität Ihrer Beläge. Abgerechnet wird gemäß der zahnärztlichen Gebührenordnung. Sie erhalten aber auf jeden Fall eine individuelle Kostenauskunft vor Beginn der PZR.

 

Werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen?

Auch die Krankenkassen haben erkannt, dass eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll ist und als Maßnahme der Prophylaxe die Folgekosten von Zahnbehandlungen reduzieren kann. Häufig wird die professionelle Zahnreinigung einmal jährlich übernommen. Gehen wir davon aus, dass eine Behandlung alle 6 Monate sinnvoll ist, kann also geschlussfolgert werden, dass die Hälfte der PZR Kosten getragen werden. Bei anderen Krankenkassen wird ein Zuschuss gezahlt.

Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten von geeigneten Zahnzusatzversicherungen, die die Kosten für die PZR übernehmen.

 

Werden die Kosten von privaten Krankenkassen übernommen?

Ob die Zahnreinigung von den privaten Kassen und Zahnzusatzversicherungen übernommen wird, hängt von Ihrem individuellen Tarif ab. Hier sollte der Blick in die Vertragsunterlagen Klarheit verschaffen. Die privaten Kassen übernehmen die PZR aber meistens komplett.

 

Abschließend möchte ich Ihnen eine passende Bewertung von Jameda nicht vorenthalten:

 

 

Vereinbaren Sie nun einen Termin, um nach einer Kontrolluntersuchung ein für Ihre Zahngesundheit sinnvolles Prophylaxe-Programm zu erhalten. Ich freue mich auf Ihren baldigen Besuch!

 

Für schöne Zähne – gesund – ein Leben lang

Herzlichst, Ihr Dr. med. dent. Johannes Scherer

Dieselstraße 16

86368 Gersthofen

E-Mail

info@zip-gersthofen.de

Kontaktformular

Senden Sie eine Nachricht